Online Buchen


Wetter

Über uns

In den Jahren 1968/69 erbauten Vinzenz und Martha Hölbling einen Bauernhof mit 3 Gästezimmern und einem kleinen Imbissbuffet mit 20 Sitzplätzen. Zu dieser Zeit befanden sich 4 Skilifte direkt am Haus. Am 18. Jänner 1970 wurde das "Schloßbuffet" (wie der Gasthof damals hieß) eröffnet. Kurz darauf erkrankte Vinzenz an Parkinson, was eine schwere Zeit für Martha und die gemeinsamen 5 Kinder bedeutete. Franz Hölbling, der später den Betrieb übernehmen sollte, erlernte den Beruf als Koch & Kellner und war einige Jahre im Ausland tätig bevor er 1982 nach Nauders zurückkehrte. In diesem Jahr wurde der Gasthof auch zum ersten Mal umgebaut und durch 20 zusätzliche Sitzplätze und ein Gästezimmer ergänzt. Außerdem wurde im Zuge dessen auch der Name von "Schloßbuffet" auf "Gasthof Martha" geändert.

Nachdem Vinzenz im Jahre 1988 verstarb, übernahm Franz Hölbling auch offiziell den Gasthof. Daraufhin folgte auch gleich die erste große Investition: die erste Schirmbar Tirols! Was zu Anfang von vielen erst belächelt wurde, entwickelte sich bald zu einem großen Trend der heutzutage aus keinem Skigebiet mehr wegzudenken ist. 1994 folgte der große Umbau und der Gasthof wurde auf 42 Betten, 75 Restaurant-Sitzplätze sowie um einen Speisesaal für Hausgäste und einen Wellnessbereich erweitert. 2017 wurde der Gasthof erneut ausgebaut, der Speisesaal vergrößert und erneuert sowie 6 neue Gästezimmer (2 davon rollstuhlgerecht) angebaut. Heute leben bzw. arbeiten drei Generationen in dem Familienbetrieb, welcher von Franz und Rebecca Hölbling liebevoll und mit viel Herzblut geführt wird. Zu unser aller Freude ist unsere Oma Martha (*1929) noch immer fit, plaudert gerne mit den Gästen und erzählt von früher. Ebenso freut es uns und sind auch stolz darauf, dass die Tochter Julia mit viel Freude und Motivation im Betrieb mitwirkt.